Unser Schulleben 2018-2019

Unser Schulleben 2014/2015  
Unser Schulleben 2015/2016
Unser Schulleben 2016/2017   Unser Schulleben 2017/2018 

 

Mai 2019

Wildbienen

wildbienen1

Im Mai durften die ersten Klassen einen Tag zum Thema "Wildbienen" mit Frau Schlitt-Simon, Dipl. Forstwirtin und Waldpädagogin, verbringen. Die Kinder haben viel und begeistert bei allen Aktionen mitgemacht. Hinterher haben die Schüler ihre Erlebnisse aufgeschrieben: "Wir haben über die Bienen gelernt und haben viele Spiele gespielt. Und Bienen sind echt wichtig, weil es sonst keine Früchte, kein Gemüse, keinen Kaffee, keine Marmelade und keinen Honig gibt." "Bienen bestäuben die Blüten." "Ich fand es schön, dass wir Häuser für die Wildbienen gebaut haben. Es war schön, dass Frau Simon uns alles genau erklärt hat. Es war ein toller Tag."

wildbienen2
Auf den Bildern trinken die Bienen den Nektar der Blüten. Eine Wildbienenart legt Eier in verlassene Schneckenhäuser.

Text: J.K.

Preisverleihung: Känguruwettbewerb

kaengurupreise1

Am 21. März 2019 nahmen 69 Schülerinnen und Schüler der 3. & 4. Jahrgangsstufe am Känguruwettbewerb der Mathematik teil. Heute war es endlich soweit und in einer besonderen Schulversammlung wurden Urkunden, Zauberwürfel und drei dritte Plätze verliehen.

kaengurupreise2

Frau Weiß, die für die Organisation des Wettbewerbs verantwortlich war, Frau Martins, unsere Schulleitung und Herr Röder, der Bürgermeister, überreichten Urkunden und Preise.

kaengurupreise3

Das Knobeln am 21.03.2019 hat sich gelohnt. Die Schülerinnen und Schüler der 3. & 4. Jahrgangsstufe nahmen glücklich ihre Urkunden und Preise entgegen. Außerdem empfahlen sie den zukünftigen dritten Klassen die Teilnahme an dem Känguru Wettbewerb 2020.

kaengurupreise5

Text: T.F.

April 2019
Ostereier
ostern
Der Elternbeirat spendiert traditionell die Ostereier für die Nester, die von den Kindern im Unterricht gebastelt wurden. Außerdem versteckten die Osterhasen des Elternbeirates die 163 Osternester in den einzelnen Klassenzimmern, so dass alle Kinder am Freitag vor den Osterferien ihr Osternest suchen konnten. Es war gar nicht so leicht alle Nester zu finden. Danke an die fleißigen Häschen, die auch an die Lehrerinnen gedacht haben.
Osterdekoration 2019

osterdeko4osterdeko5osterdeko6

Einschreibungs-Cafe
einschreibung
Für die Eltern der neuen ABC-Schützen bot der Elternbeirat am Tag der Einschreibung ein Elterncafe an. Hier konnten sich die wartenden Eltern bei Kaffee, Kuchen oder kleinen Snacks untereinander austauschen und sich über Möglichkeiten der Elternmitarbeit (z.B. als Schulweghelfer) informieren.
März 2019
Vorfahrt für alle Allinger Viertklässler!
ve3
Mitte März bestanden alle Viertklässler die Fahrradprüfung und
dürfen somit mit dem Fahrrad zu Schule fahren.
ve2
Herzlichen Glückwunsch!! 
ve1
Text: U.W.
Känguru-Wettberwerb
kaenguru1 
Auch dieses Schuljahr kam der Mathekänguruwettbewerb nach Alling.
Es nahmen 69 Schülerinnnen und Schüler am Känguruwettbewerb am 21.03.2019 teil.
Text: U.W. 

Büchertürme in Alling

buechertuerme1 

Seit dem 1.Januar 2019 beteiligt sich die Grundschule Alling an dem Projekt „Büchertürme lesen“ (www.büchertürme.de). Die bekannte Kinderbuchautorin Ursel Scheffler hat dieses Projekt gestartet. Normalerweise erfindet sie Geschichten für Kinder. Im Rahmen der „Pisa-Studie“ wurde ein Lesetest durchgeführt, der insgesamt in Deutschland nicht so gut ausfiel. Danach hat sich Ursel Scheffler gefragt, was „schief“ läuft in Bezug auf die Lesemotivation und wie man den „Pisaturm“ wieder geraderücken kann. So kam sie auf die Idee, Kinder „Büchertürme“ aus den von ihnen gelesenen Büchern errichten zu lassen. Von jedem gelesenen Buch wird der Buchrücken gemessen. 10 cm werden umgerechnet in ein „Pisameter“, so nennt Frau Scheffler die Maßeinheit. Ziel ist es dann, die Höhe eines Gebäudes oder Turms zu erlesen.

Die Grundschule Alling hat sich vorgenommen, die Höhe des Rathauses, das 10m hoch ist, zu erlesen. Und alle Schüler haben fleißig gelesen und somit das Ziel in nur einem Monat erreicht. Nun möchten sie die Höhe der Schule erlesen. 

beuchertuermejan

Die Eltern unterstützen die Schule bei diesem Projekt. Die Bücherei freut sich über die Ausleihe der Bücher. Die Kinder können auch Fragen zum Buch bei „Antolin“ beantworten und dort Lesepunkte sammeln. 

Bayern liest e.V. leitet das Projekt für Bayern unter dem Titel: 'Türmer, Turmschreiber und Büchertürme'. Schirmherr ist Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo.

Ein Alphabet für Bayern, in dem alle Schulen, die sich am Projekt beteiligen, verzeichnet werden, beginnt mit „A wie Alling“. 

Eine Schulklasse aus Alling darf an der Auftaktveranstaltung für die Landeshauptstadt mit dem Oberbürgermeister Dieter Reiter im Münchner Rathaus teilnehmen.

Text: J.K.

Projekttag an der Mittelschule Nord in Fürstenfeldbruck 

mittelschulenord4b


Die Klasse 4b hatte am Schnuppertag in der Mittelschule-Nord die Möglichkeit, sich dort anzuschauen, wie es denn nach der 4.Klasse weitergehen könnte. Vor Ort wurden die Schüler in kleine Gruppen aufgeteilt und begleitet von älteren Mittelschülern durften sie verschiedene Stationen durchlaufen. Es wurden Lesezeichen angefertigt, kleine Fotorahmen aus Kunststoff hergestellt, frische Waffeln in der großen Schulküche gebacken (und natürlich gleich gegessen) und chemische Experimente durchgeführt. Darüber hinaus fand ein reger Austausch zwischen den Schülern statt und alle kamen begeistert von dem Ausflug nach Hause. 

Text: E.V.

Fahrradtraining und Prüfung der 4. Klassen

VE


Die 4. Klassen hatten seit Anfang des Jahres- trotz eisigkalter Temperaturen - regelmäßig Fahrradtraining, das von der Polizei Fürstenfeldbruck auf dem Hartplatz vor der Schule organisiert wurde. Zum Abschluss fand dann eine theoretische und eine praktische Fahrradprüfung statt. Die stolzen Absolventen bekamen im Anschluss eine Urkunde, einen Fahrradwimpel und einen Fahrradführerschein überreicht. 

Text: E.V.

Allinger Hobbykünstlerausstellung im Bürgerhaus

hobbykuenstler1

Auch in diesem Jahr durften unsere Schülerinnen und Schüler Kunstwerke bei der Allinger Hobbykünstlerausstellung präsentieren. Am Freitag, 15.03.2019 besuchten alle Klassen, noch vor der offiziellen Eröffnung, die Ausstellung. Es gab wieder viele tolle Bilder und Exponate zu bewundern. Besonders beliebt bei den Kindern ist die alljahrliche Lichtbildshow. Ein herzliches Dankschön an Herrn Brunner, der uns wieder die Teilnahme und den Besuch der Ausstellung ermöglichte.

hobbykuenstler2

hobbykuenstler3

Text: T.F.

KLASSE 2000

klasse2000a

Zum zweiten Mal besuchte Frau Zock im Rahmen des Projektes "Klasse 2000", welches von der AOK gesponsort wird, die Klassen 2a und 2b. Dieses Mal lernten wir, außer der gesunden Ernährung, Tipps zur Entspannung im Unterricht! Highlight waren die tolle Massagebälle als Geschenk, die wir ab jetzt oft in unseren Kurzpausen verwenden. 

Text: U.S.

Februar 2019

Fasching bei uns in Alling

Am Sonntag, 24.02.2019 fand wie jedes Jahr die tolle Faschingsfeier des Elternbeirates

in der Allinger Sporthalle statt.

ebfasching5

Es war ein wunderbarer Nachmittag mit vielen Highlights:

Bürgermeister Frederik Röder führt die Polonaise an:

ebfasching1

Prominente Testfahrer fürs Bobbycar-Rennen:

ebfasching2

Frisch gekürtes "Schulfaschings-Prinzenpaar":

ebfasching3

Auftritt der Showtanzgruppe "Fun Unlimited":

ebfasching4

Am Montag, 25.02.2019 lautete unser Motto

Bunt, gestreift, getupft, geblümt

montagsmotto

Am Dienstag, 26.02.2019 lautete unser Motto

Sportlich, sportlich

dienstagsmotto

Am Mittwoch 27.02.2019 lautete unser Motto

Einfach tierisch

mittwochsmotto1

mittwochsmotto2

Am Donnerstag, 28.02.2019 lautete unser Motto

Haarband, Hut, Feder - Kopfbedeckung

donnerstagsmotto 

donnerstagsmotto1

Am Freitag, 01.03.2019 durfte jeder in seinem Lieblingskostüm kommen.

Um 9 Uhr trafen wir uns zu einer Schulversammlung:

Die AG Chor präsentierte uns ein Lied und Mitglieder unseres Elternbeirates versorgten alle Schüler, Schülerinnen und Lehrerinnen mit Krapfen von der Hofbäckerei Kiemer.

faschingfreitag2faschingfreitag1

Vielen herzlichen Dank, die Krapfen waren köstlich!

Faschingsmottowoche

Fasching - die närrische Zeit rückt immer näher. 

Wir möchten auch in der Schule dieser lustigen Zeit Raum geben, in der sich die Kinder gerne „verwandeln“ und in andere Rollen schlüpfen können. So entstand die Idee einer gemeinsamen Mottowoche.  Vom 25.02. bis 01.03.2019steht jeder Tag unter einem besonderen Thema, das jeder mit eigener Phantasie umsetzen kann:

MO 

Bunt, gestreift, getupft, geblümt      

Einfach lustig gemischt…

DI

Sportlich, sportlich

Vom Ballettröckchen über Reiten und  Fußball zum Zirkusartisten.

MI

Einfach tierisch

Von Ameise bis Zebra!

DO

Kopfbedeckung

Haarband, Hut, Feder …

FR

Dein Lieblingskostüm

Cowboy, Zauberer, Fee, Hexe, … - Alles ist erlaub, außer Waffen!

Das Verkleiden ist freiwillig. Die Verkleidung sollte so gewählt sein, dass auch Unterricht stattfinden kann.

Wir freuen uns auf viele kreative Ideen und ein buntes Schulhaus.

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts basteln die 2. Klassen Thermometer

thermometer1thermometer2

Januar 2019

Die närrische Zeit rückt näher

faschingdeko

Bei uns im Schulhaus kann man an der bunten neuen Dekoration erkennen, dass die fünfte Jahreszeit begonnen hat. Ein herzliches Dankeschön an Frau Arnold-Zettl für die tollen Ideen und die jahreszeitliche Gestaltung des Schulhauses.

Text: T.F.

Gesunde Ernährung

klasse2000

Zum Thema „Gesunde Ernährung“ und in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Klasse 2000“ , besprach die Klasse 2a die Ernährungspyramide! 

 Lernen mit Musik und Theater

tonitanner4

Auch in diesem Schuljahr war der Liedermacher Toni Tanner mit seinem Mitmachtheater aus der Reihe Käfer & Co. Bei uns an der Schule. Die Lehrkräfte erhielten vorab die  Liedtexte und eine Mitsing-CD, um wichtige Refrains aus dem Stück mit den Kindern einzuüben.

tonitanner1

Somit wurden alle Kinder durch Mitsingen, Geräusche und Bewegungen intensiv mit eingebunden. 6 Kinder spielten Instrumente und 5 Kinder übernahmen eine Rolle in dem Theaterstück.

tonitanner2 tonitanner3

Toni Tanner vermittelt in seinen Stücken auf altersgerechte Weise soziale Themen. In dem Stück Wasser für alle, welches er in diesem Jahr an unserer Schule spielte, spricht der Liedermacher Themen der Umwelt & Verantwortung an. In der Geschichte fühlen sich die Insektenkinder für ihre Umwelt verantwortlich, zeigen Missstände auf und engagieren sich mit einer Unterschriftenliste für sauberes Trinkwasser.

tonitanner5

Weitere Informationen zu Toni Tanner finden Sie unter www.toni-tanner.de

Alle unsere Schüler hörten aufmerksam zu, sangen und spielten aktiv mit. 

Text: T.F.

Die Klasse 4a besucht die Handball Weltmeisterschaft in der Olympiahalle München

handballwm1

Dank der Handballabteilung des TSV Alling konnte die Klasse 4a am 14. Januar 2019 Spiele der Handball Weltmeisterschaft in der Münchner Olympiahalle besuchen und echten Spitzensport hautnah erleben.

handballwm2

Alle Mannschaften wurden zusammen mit dem Maskottchen Stan lautstark angefeuert.

handballwm3

In den Pausen gab es tolle Stationen, an denen die Kinder zum Beispiel Rollstuhl-Handball ausprobieren konnten. 

Text: S.F.

Gute Wünsche für das neue Jahr

neujahr1

Fleißige Heferinnen des Elternbeirates schmückten am 07.01.2019 unseren Christbaum ab. Die 164 Päckchen wurden in 8 Kisten für unsere 8 Klassen sortiert, so dass  in einer besonderen Schulversammlung am 14.01.2019 jedes Kind ein Päckchen mit guten Wünschen für das Jahr 2019 erhielt.

neujahr2  neujahr3

neujahr4

neujahr5

Wintersport im neuen Jahr

Der Neuschnee machte es möglich - Wintersport an der Grundschule Alling

wintersport

Text: T.F.

Dezember 2018

Das Christkind war da

christkind1

Am 17.12.2018 fand unsere letzte Adventsfeier in diesem Schuljahr statt. Wir trafen uns wie gewohnt um 8.00 Uhr in der oberen Aula, sangen gemeinsam das Lied "Dicke rote Kerzen" und die beiden zweiten Klassen präsentierten jeweils ein Lied.

christkind2

Unser Bürgermeister Herr Röder war extra gekommen,

um den Kindern und den Lehrerinnen frohe Weihnachten zu wünschen.

christkind3

Außerdem waren die Damen des Födervereins und Vertreter des Elternbeirates da und überbrachten den Kindern einen Sack gefüllt mit Geschenken vom Christkind.

christkind4christkind5

Der Sack war gefüllt mit 8 Päckchen, so dass aus jeder Klasse ein Kind ein Päckchen auspacken konnte. In den Päckchen waren viele tolle Kleinigkeiten für den Sportunterricht:

christkind

Vielen lieben Dank an das Christkind!

Text: T.F.

Der Niklolaus war da

nikolaus2

Am 06.12.2018 trafen wir uns zu einer besonderen Schulversammlung. In der Mitte unter einem goldenen Tuch hatte der Nikloaus Schätze versteckt. Zunächst sangen wir gemeinsam "Dicke rote Kerzen". Anschließend führten uns die 1. Klassen ein Nikolaus Sprechstück vor und Frau Zürlein erzählte die Geschichte vom Bischhof Nikolaus. Dann durften zwei Schüler das goldene Tuch entfernen und zum Vorschein kamen 8 Jutesäcke.

nikolaus1

Jede Klasse bekam einen der Jutesäcke.

In den Säcken waren selbstgebackene Nikolausstiefel der Hofbäckerei Kiemer in Alling.

nikolaus3

Danke an alle fleißigen Helferinnen des Nikolauses, die an alle Kinder und alle Lehrer dachten.

 Text: T.F.

 1. Adventsfeier

adventsfeier1

Am Montag, den 03. Dezember 2018 fand um 8.00 Uhr in der oberen Aule unsere erste Adventsfeier statt. Nach dem Entzünden der 1. Kerze am Adventskranz und dem ersten gemeinsamen Weihnachtslied überraschten uns die beiden 4. Klassen mit einem kleinen Theaterstück und einem Gedicht.

adventsfeier3

Text: T.F.

Die Kinder der 1. Klassen legen im Religionsunterricht einen Adventskranz

adventskranz religion1

Advent, Advent ...

advent5

Auch in diesem Schuljahr waren wieder viele fleißige Weihnachtswichtel unterwegs, die unser Schulhaus adventlich geschmückt und dekoriert haben.

advent1 advent2 advent4

Frau Arnold-Zettl hat im W/G Unterricht Weihnachtskugeln gebastelt, die an vielen Fenstern im Schulhaus hängen. Sterne aus Gold- und Silberpapier schmücken unsere obere Aula. Und auch unsere Zweige im 1. Stock sind passend dekoriert.

advent7  advent6

Die Famile Hiltmair spendete uns in diesem Jahr den Christbaum

- vielen herzlichen Dank - es ist ein wunderschöner Baum.

advent3

Der Elternbereit schmückte die obere und die untere Aula und bestückte unseren Christbaum mit 164 Schachteln, welche die Schülerinnen und Schüler selbst gesbastelt haben. In den Schachteln befinden sich Neujahrswünsche, die wir dann im neuen Jahr lesen werden.

Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Weihnachtswichtel!

Text: T.F.

Die 3. Klassen entdecken die Zahl 1000

Wie viel sind 1000 Reiskörner?

mathe31000a

Wie viel sind 1000 Zahnstocher?

mathe31000b

November 2018

Vorlesefreitag: Lehrer lesen für Schüler

vorlesetag1

Am Bundesweiten Vorlesetag - 16.11.2018 -  lasen 9 Lehrerinnen in 9 verschiedenen Räumen aus 9 verschiedenen Büchern vor. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich in der Woche zuvor ihr Wunschbuch ausgesucht und sich in eine entsprechende Liste eingetragen. Im Rahmen einer Schulversammlung wurde dann bekannt gegeben, welche Lehrerin welches Buch vorliest. Gespannt lauschten die Kinder der 1.-4. Klasse den Geschichten. Es wurden Bilderbücher, Abenteuer-, Detektiv-, Schul- und Tiergeschichten gelesen.

Text: T.F.

Lust auf Gechichten? - Lust auf Bücher?

lesestart3alesestart4a

Am Freitag, 9.11.2018 besuchte Herr Röder, unser Allinger Bürgermeister, die beiden ersten Klassen. Er hatte die schöne Aufgabe den Kindern ihren Büchereiführerschein für die Allinger Gemeindbücherei und zwei Lesetüten gefüllt mit jeweils einem Buch zu überreichen. Außerdem las er den Kindern in gemütlicher Atmosphäre vor und machte ihnen somit große Lust auf das Lesen von Büchern.

lesestart2a

lesestart1a

Die Schülerinnen und Schüler trafen Herrn Röder in unserer kleinen Bücherei im Mehrzweckraum. Die Kinder machten es sich auf den Sitzsäcken und Teppichen bequem. Herr Röder nahm inmitten der Kinder am Boden Platz und las aus dem Buch "Anna wünscht sich einen Hund" vor. Es war mucksmäuschen still und die Kinder lauschten gespannt der Geschichte. 

Seit dem Schuljahr 2016/17 bis zum Schuljahr 2018/19 erhalten alle Erstklässlerinnen und Erstklässler ihr persönliches, kostenfreies Lesestart-Set. Es ist eine Initative eines  bundesweiten Leseförderprogramms. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt. Kern der Initiative bilden die kostenfreien Lesestart-Materialien mit einem altersgerechten Buch sowie einem Ratgeber mit Tipps und Informationen zum Vorlesen und Erzählen im Familienalltag. 

lesestart5a

In diesem Jahr gab es zusätzlich zu dem Lesestartset noch eine LESETÜTE, die vom Börsenverein des Deustchen Buchahndels unterstützt wird. Die letztjährigen Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen haben diese Tüten liebevoll bemalt und die Buchhandlung LESEZEICHEN in Germering hat diese Tüten befüllt.

Text: T.F.

Oktober  2018 

Biobrotboxen & Wasserflaschen für unsere 1. Klassen

biobrotboxen

Am Freitag, den 19.10.2018 hatten wir an der Schule Besuch von Herrn Mösl und Herrn Popp vom Amperverband. Den Schülerinnen und Schülern der beiden 1. Klassen erfuhren von Herrn Popp woher wir in Alling unser sauberes Trinkwasser bekommen. Bevor jedes Kind eine Brotzeitbox und eine Trinkflasche überreicht bekam, beantworteten Herr Mösl und Herr Popp die vielen Fragen der Kinder.

biobrotboxen2

biobrotboxen1

Text: T.F.

Mittwochs gibt es frisches Obst & Gemüse

obstwagen1

Jeden Mittwoch gibt es frisches Bio-Obst & -Gemüse für die Kinder der Grundschule Alling. Der Förderverein der Grundschule Alling hat viel fleißige Mamas gewinnen können, die das Obst & Gemüse zum sofortigen Verzehr mundgerecht schneiden, schälen und anrichten!

obstschneiden  obstschneiden1

Die Schüler genießen es sehr, einfach zugreifen zu können!

So lecker angerichtet, macht es viel Spaß, frische Vitamine zu genießen!

Außerdem hat der Förderverein in diesem Jahr einen neuen Rollwagen

für den Transport der Obstkisten und Schneideutensilien angeschafft.

obstwagen2

Text: T.F.

Der Grundschulaktionstag des TSV Alling – Handball

handball2ab

Ganz unter dem Motto „Spiel, Spaß und Sport“ veranstaltete die Handballabteilung des TSV Alling am Dienstag, 09.10.2018 den alljährlichen Grundschulaktionstag des bayerischen Handballverband an der Grundschule Alling. Von der ersten bis zur vierten Stunde machten die Zweitklässler der Grundschule gemeinsam Sport und erlernten dabei die Grundlagen und Regeln des Handballspiels. Gestartet wurde um acht Uhr morgens gemeinsam im Klassenzimmer mit einem kurzen Film und einem lustigen kleinen Handball - Quiz. Im Anschluss ging es in die Halle…

Hier waren verschiedene Stationen aufgebaut, welche die Kinder alle erfolgreich absolvierten. Diese sollten das Ball- und Körpergefühl der Kinder schulen und ihnen spielerisch zeigen, wie viel Spaß man am Sport mit dem Handball haben kann. Es wurden fleißig Bälle geworfen, auf Bänken balanciert und durch die Halle getippt. Zum Abschluss spielten die Schüler noch richtig Handball und konnten alles anwenden, was sie durch den Grundschulaktionstag mit dem TSV Alling gelernt hatten. Dank der zahlreichen und engagierten Helfern der Handballabteilung - mit einer tollen Unterstützung der Grundschule Alling - war es möglich diesen Tag auf die Beine zu stellen. Ein weiters Mal gelang es, viele Zweitklässler aus Alling für den Handball Sport zu begeistern und zu gewinnen. Am Ende erhielt jedes Kind eine Urkunde und ein schönes T-Shirt, über das man sich natürlich zusätzlich freuen konnte. Ein großes Dankeschön an die Grundschule Alling, die der Allinger Handballabteilung immer wieder die Möglichkeit gibt, sich so gut zu präsentieren und damit Nachwuchs zu werben.

Nähere Infos zum TSV Alling – Handball gibt es online unter www.handball-alling.de

Text: Elisabeth Geiger
Jugendleitung des TSV Alling - Handball

September 2018 

Meine Ferien im Schuhkarton   

ferienschuhkarton4 ferienschuhkarton3 ferienschuhkarton1 

Alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen gestalteten einen Schuhkarton zu ihren Sommerferien. Sie klebten, malten, bastelten & brachten Ferienmitbringsel mit in die Schule. Im Anschluss an die Gestaltung, präsentierten die Schüler ihren Mitschülern ihre Schuhkartons mit ihren Ferienerlebnissen.

Unsere Schüler hatten alle wirklich tolle Ferien.

ferienschuhkarton2ferienschuhkarton5

Text: T.F.

Luftballonaktion der 1.Klasse

luftballon1

Auch in diesem Schuljahr finanzierte uns der Förderverein rote Luftballone für alle Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen. Am Freitag, 21.09.2018 starteten die Luftballone bei schönstem Sonnenschein ihr Reise.Wir hoffen, dass wir viele Postkarten mit den Fundorten der Luftballone erhalten.luftballon2Text:T.F.

1. Wandertag

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 19.09.2018 unser 1. Wandertag statt. Alle acht Klassen verbrachten den sonnigen Tag in der Umgebung im Freien.

wandertag

Die ersten und zweiten Klassen machten sich mit ihren Lehrerinnen zu Fuß auf den Weg zur Lindbühel Schanze. Dort angekommen, wurde erst einmal gemeinsam gefrühstückt. Dann hatten die Kinder Zeit, nach Lust und Laune den Wald zu erkunden. Wie viel es da zu entdecken gab! Mit Stöcken, Zweigen, Moos, Zapfen und Blättern entstanden zahlreiche Unterschlüpfe und Bauwerke. Es wurde gebaut, balanciert und einige Kinder entwarfen auch tolle Bilder aus Naturmaterialien. Alle hatten viel Spaß miteinander. Leider mussten wir uns viel zu früh wieder auf den Rückweg zur Schule machen. Viele meinten, sie wären gerne noch länger im Wald geblieben!

Text: S.S.

 Anfangsgottesdienst

Unter Gottes weitem Schirm – beschützt und beschirmt

anfangsgottesdienst2

Mit einen Gottesdienst zum Thema „Unter Gottes weitem Schirm –beschützt und beschirmt“ feierten die Schülerinnen und Schüler den Start ins neue Schuljahr.

In einem pantomimischen Anspiel zeigten Kinder die Bedeutung verschiedener Schirme. Dann entdeckte die Schülergemeinschaft, dass Gottes Schirm so weit und so groß ist, dass alle darunter Platz finden, Lehrer, Eltern, Schüler…

anfangsgottesdienst3

Er begleitet uns das ganze Schuljahr, so dass wir wunderbar von Gott beschützt und beschirmt sind.

anfangsgottesdienst1

Text: G.Z.

Neue Turnsäckchen für alle Schüler

Der Förderverein schenkt allen Schülern und Schülerinnen zum Schulstart neu Turnsäckchen.

Vielen herzlichen Dank!

turnsackneu

Der 1. Schultag

1.schultag2

Die stellvertretende Schulleiterin Frau Frieß und der Bürgermeister Herr Röder sprachen begrüßende Worte. Die Lehrerinnen der 1.Klassen erzählten die Geschichte vom kleinen Elefanten. Danach wurden die neuen 1.Klasskinder von allen Schulkindern mit dem Elefantensong begrüßt und von ihren Lehrerinnen in die Klassenzimmer geführt. Während die Kinder ihre neuen Klassenzimmer erkundeten, konnten die Eltern sich am Stand des Elternbeirates mit Kaffee und Kuchen stärken.

1.schultag1